Wir gehen mit unserer Laterne…

Laterne1
Laterne1
Do 15. Nov 2018
Theresa Hahn

Voller Vorfreude trafen sich die Kinder der Krippe Regenbogen IHS Sambach am 12.11.2018 um 17.00 Uhr an der Kirche St. Antonius Abbas um gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern und Erziehern durch Sambach mit ihren selbstgebastelten Laternen zu ziehen.

Laterne2
Laterne2

Voller Vorfreude trafen sich die Kinder der Krippe Regenbogen IHS Sambach am 12.11.2018 um 17.00 Uhr an der Kirche St. Antonius Abbas um gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern und Erziehern durch Sambach mit ihren selbstgebastelten Laternen zu ziehen.

 

Bevor der Zug startete, erzählte Pater Stephan den vielen Anwesenden die Legende des Heiligen Martins. Im Anschluss wurde das Martinslied gesungen, begleitet von Elisabeth Hennemann und „Der kleinen Dorfmusik“ aus Wachenroth. Hinter dem Pferd von Familie Ballreich begab sich der Zug mit ihren Laternen durch die mit Kerzen beleuchteten Straßen. In diesem Jahr gab es eine Neuerung, der Weg führte dieses Mal von der Kirche zum Friedhof und dann zur Kinderkrippe, was für die Kinder sehr schön war, da sie ihre Laternen weiter tragen durften.

 

An drei Stationen machte der lange Zug eine kurze Pause, um gemeinsam zu der Musik zu singen. Ausklingen ließ man den Martinsumzug - wie jedes Jahr- im großen und beleuchteten Garten der Kinderkrippe, wo die fleißigen Eltern und der Elternbeirat die Gäste mit Punsch und Wienerle erwarteten.

 

Damit ein solch tolles Fest gelinkt, braucht es immer einige Helfer, bei denen wir uns herzlich bedanken möchten.

 

Ein großes Dankeschön an Elisabeth Hennemann für den Gesang, „Der kleinen Dorfmusik“ aus Wachenroth für die musikalische Begleitung, Herrn Pater Stephan, Familie Ballreich und ihrem Pferd mit Reiter, die Anwohner in Sambach, die ihre Häuser mit Kerzen beleuchtet haben, die Sambacher Feuerwehr, die helfenden Eltern und den Elternbeirat.